RWA-Anlagen

Bei einem Brand entstehen zum größten Teil Wärme, Rauch und gefährliche Brandgase. Eine RWA leitet den Rauch im Brandfall aus dem Inneren des Gebäudes nach außen ab.

Dieses kann auf natürliche Weise geschehen, durch die Ableitung des Rauchs über Dachluken. Die abgeleiteten Gase werden durch die nachströmende Luft ersetzt. Es besteht die Möglichkeit diesen Vorgang maschinell zu unterstützen und den Rauch mittels Ventilatoren umzuleiten.

Um auf diese Weise Flucht und Rettungswege rauchfrei zu halten schreibt der Gesetzgeber die Nutzung dieser Brandschutztechnik vor, insbesondere für

  • Gaststätten
  • Hochhäuser
  • Einkaufspassagen
  • Verwaltungsgebäude
  • Warenhäuser

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.